Bei dieser Form des Online-Marketings empfiehlt der Affiliate, also der (Werbe-) Partner, auf seiner Webseite, die Produkte von Händlern (Merchant), meist in Form von verlinkten Bannern, über die die interessierten Nutzer auf die Seite des jeweiligen Merchants gelangen. Für seine Vermittlung erhält der Affiliate eine Provision, deren Höhe sich meist nach der Anzahl der Klicks richtet. Folgende Regeln gelten beim Affiliate-Marketing:

  • Der Affiliate selbst haftet ohne Frage für Wettbewerbsverstöße oder Markenverletzungen, die er beispielsweise dadurch begeht, dass er fremde Markennamen nutzt, um in den Trefferlisten der Suchmaschinen möglichst weit oben zu landen.
  • Aber auch der Merchant haftet unter bestimmten Voraussetzungen für die vom beauftragten Affiliate begangenen Markenverletzungen, und das sogar unabhängig davon, ob der Merchant Kenntnis von der Verletzung hatte. Eine Haftung besteht nach der Rechtsprechung des Bundesgerichtshofs zumindest dann, wenn der Merchant für jeden vermittelten Nutzer eine Provision an den Affiliate zahlt, und der betreffende Affiliate erst nach einer Überprüfung durch den Merchant selbst in das Affiliate-Pgorgramm aufgenommen wird. Die Haftung ist dabei beschränkt auf die zum Partnerprogramm angemeldeten Websites, wenn nur über diese Websites getätigte Links abgerechnet werden und der Merchant auch nicht damit rechnen muss, dass der Merchant noch anderweitig für ihn tätig wird.
  • Eine Regelung in den AGB des Merchant, wonach der Affiliate die Markenrechte Dritter einzuhalten habe, entlastet den Merchant nicht.

Dem Merchant ist demnach zu empfehlen, erstens in seiner Vereinbarung mit dem Affiliate genau festzulegen, welche Websites in das Partnerprogramm eingebunden werden und zweitens ab Kenntnis einer etwaigen Rechtsverletzung den Affiliate aufzufordern, die gerügte Rechtsverletzung abzustellen.

Wenn Sie diese Seite nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Verwendung von Cookies Auf unseren Internetseiten werden so genannte Cookies verwendet. Dabei handelt es sich um kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert. Cookies dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Wir verwenden überwiegend so genannte „Session-Cookies“. Diese werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Wenn Sie unsere Webseiten ohne Cookies betrachten möchten, wählen Sie bitte in den Einstellungen Ihres Browsers die Funktion „Keine Cookies akzeptieren“ aus. Zusätzlich besteht die Möglichkeit, bereits gesetzte Cookies wieder zu löschen. Genaueres entnehmen Sie bitte der Hilfe-Funktion des jeweiligen Browser-Herstellers.

Schließen