Kündigung des designierten Semperoper-Intendanten Serge Dorny unwirksam

In einem von meinem Kollegen Dr. Ernesto Loh geführten Verfahren hat das Landgericht Dresden die Kündigung des designierten Semperoper-Intendanten Serge Dorny für unwirksam erklärt. Der Freistaat Sachsen hatte den Vertrag im Jahr 2014 noch vor seinem Amtsantritt mit der Begründung gekündigt, Dorny habe das in ihn gesetzte Vertrauen wegen eines Streits um Zuständigkeiten mit dem Chefdirigenten der Staatskapelle, Christian Thielemann, verspielt Mein Kollege hat zu dem Urteil und der angekündigten Berufung des Freistaates Sachsen ein Interwiev im MDR gegeben:

Bildschirmfoto 2015-12-04 um 09.45.30

 

Wenn Sie diese Seite nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Verwendung von Cookies Auf unseren Internetseiten werden so genannte Cookies verwendet. Dabei handelt es sich um kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert. Cookies dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Wir verwenden überwiegend so genannte „Session-Cookies“. Diese werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Wenn Sie unsere Webseiten ohne Cookies betrachten möchten, wählen Sie bitte in den Einstellungen Ihres Browsers die Funktion „Keine Cookies akzeptieren“ aus. Zusätzlich besteht die Möglichkeit, bereits gesetzte Cookies wieder zu löschen. Genaueres entnehmen Sie bitte der Hilfe-Funktion des jeweiligen Browser-Herstellers.

Schließen