Bei den Preisangaben sind im Internet zahlreiche „Stolpersteine“ zu beachten.

Wer muss die Angaben machen?

„Wer Letztverbrauchern gewerbs- oder geschäftsmäßig oder regelmäßig in sonstiger Weise Waren oder Leistungen zum Abschluss eines Fernabsatzvertrages (…) anbietet“ (§ 1 Abs. 2 Preisangabenverordnung)
Diese Voraussetzung ist bei B2C-Verkäufen im Internet immer erfüllt.

Was muss angeben werden?

  1. dass die für Waren oder Leistungen geforderten Preise die Umsatzsteuer und sonstige Preisbestandteile enthalten und
  2. ob zusätzlich Liefer- und Versandkosten anfallen.

Wie und wo muss ich auf die Umsatzsteuer hinweisen?

Die Angaben sind leicht erkennbar, deutlich lesbar oder sonst gut wahrnehmbar zu machen. Dies kann geschehen, indem der Hinweis ausgeschrieben wird oder mit gängigen Abkürzungen („inkl. Mwst.“)
Die Angabe ist nicht bei jedem Einzelpreis zwingend anzugeben, es genügt etwa Hinweis am Ende einer Seite mit einem „Sternchenhinweis“ an den Preisen. Es genügt sogar der Hinweis auf einer verlinkten Seite, wenn der Link deutlich macht, dass sich die Angabe dort findet . Auch ein „Sternchenhinweis“ auf eine Fußnote kann genügen.

ABER: Die Seite mit dem Hinweis muss vor Einleitung des Bestellvorgangs notwendig aufgerufen werden, d. h. bevor Ware in den Warenkorb gelegt wird.

Wo muss ich Versandkosten angeben?

Es gelten im Wesentlichen die Grundsätze die für den Hinweis auf die Mehrwertsteuer gelten. Ein Link und ein Sternchenhinweis können ausreichen, wenn sie dem Preis eindeutig zuzuordnen sind.

Wichtig: Bei einer Werbung für Waren in Preisvergleichslisten einer Preissuchmaschinemüssen die Versandkosten unmittelbar in der Preissuchmaschine angegeben werden, da nur so ein Preisvergleich möglich ist, und: Die Preise müssen aktuell sein! Auch ein wenige Stunden abweichender Preis kann ein Wettbewerbsverstoß sein!

Wenn Sie diese Seite nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Verwendung von Cookies Auf unseren Internetseiten werden so genannte Cookies verwendet. Dabei handelt es sich um kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert. Cookies dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Wir verwenden überwiegend so genannte „Session-Cookies“. Diese werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Wenn Sie unsere Webseiten ohne Cookies betrachten möchten, wählen Sie bitte in den Einstellungen Ihres Browsers die Funktion „Keine Cookies akzeptieren“ aus. Zusätzlich besteht die Möglichkeit, bereits gesetzte Cookies wieder zu löschen. Genaueres entnehmen Sie bitte der Hilfe-Funktion des jeweiligen Browser-Herstellers.

Schließen